Rotate is Rotating

Das dänische Label Rotate versorgt seit August 2018 die Modewelt mit preiswerten Trend Pieces. Besonders durch die immer wachsende Influencer Kultur erlangte das Label, welches selbst von Influencerinnen gegründet wurde, Attention.

Die skandinavischen Freundinnen Jeanette Friis Madsen und Thora Valdimars sind die wahrscheinlich bestgekleideten Stylistinnen der skandinavischen Welt. Was gab es also naheliegenderes, als gemeinsam ein eigenes Label zu gründen? Mit Unterstützung des Kopenhagener Concept Store BIRGER CHRISTENSEN entstand 2018 das It-Label Rotate

Der Fokus des Labels liegt auf modischen Pieces, die sich am Geist der Zeit bewegen und dennoch preiswert sind. Aufgrund des ständigen Wandels der Mode, sollen die Teile des Labels dennoch eine gewisse Zeitlosigkeit ausstrahlen, um immer in Rotation zu bleiben. Dabei sind es besonders die extravaganten Kleider des Labels, die Rotate zu dem machen, was es heute ist: ein etabliertes, trendbestimmendes Modelabel. Auf den Shows der S/S 2020 Fashion Weeks, gab es keine Schau, auf der kein Kleid des Labels Front Row saß. Ob an Influencern, Stars oder sogar eigenen Designern, alle trugen die signifikanten Kleider des Labels, um auf den Fashion Weeks zu glänzen. 

Neben trendlastigen Teilen, sind die Kollektion Rotates auch immer wieder von der Opulenz der 80er Jahre dominiert. Neben ausgefallenen Muster –  und Materialmix sind auch Puffärmel und bunte Lederteile zu den Markenzeichen des Labels geworden.

Als Inspiration der Kollektionen nutzen Jeanette und Thora einfach all das, was sie selbst gerne tragen würden. Das Konzept des Labels ist also relativ simple gehalten, doch genau darin liegt der Erfolg der Marke. Genau das zu kreieren, worauf man selbst auf der Suche ist, als Influencer am endlosen Modehimmel. Auch der Preispunkt der Rotate Kollektionen spielt eine entscheidende Rolle für den Erfolg der Marke. Denn aufgrund von Social Media, der Influencer Kultur etc. steigt der Zahl der Modeinteressierten stetig an. Obwohl Designer Labels wie Prada, Gucci und Co für viele entscheidende Trends verantwortlich sind, kann sich nicht jeder die teure Designermode leisten. Rotate findet eine preisliche Mitte, die für jeden erschwinglich ist und dennoch einen gewissen Qualität – und Produktionsanspruch voraussetzt. 

Die Stücke der rotierenden Rotate Kollektion sind zudem sehr Vielseitigkeit und können je nach Anlass perfekt up and down gestylt werden. Somit sind die Kollektion Day und Night approved, am Geist der Zeit und liefern dennoch zeitlose Staples, die immer wieder in Rotation gestylt werden können.