Unisex: Der neue Modetrend für mehr Freiheit

Männer- und Frauenmode vermischen sich mittlerweile immer mehr und mehr. Zu keinem Zeitpunkt in der Moderne hatte sie so wenige Grenzen. Das zeigt auch ganz klar der Unisex Trend.

Männer tragen Röcke und Kleider, Frauen präferieren Sweater und Jacken von Männer – die geschlechtliche Einteilung innerhalb der Mode war schon immer sehr vage. Seitdem Kleidung nicht mehr durch Klassenaufteilung bestimmt wird, kann eigentlich jeder das tragen, was er möchte. Doch erst vor ein paar Jahren wurde es weitgehend “normalisiert”, dass männliche Personen für weibliche Personen erstellte Kleidung tragen – visa versa. Spätestens, nachdem durch TikTok der individuelle Style auf ein anderes Level gebracht wurde, sind viele Menschen nicht mehr bereit, sich beim Einkaufen durch Geschlechter eingrenzen zu lassen. Die Mode passt sich daran an. Nicht nur steigert die Vielfalt, nein, es werden auch immer mehr Kleidungsstücke verkauft, die Unisex sind. Sprich, für kein spezifisches Geschlecht. Jeder kann und soll sie tragen.

Das ist ein guter Schritt in die Zukunft. Denn trotz der großen Menge an Akzeptanz und Offenheit, tun sich viele Menschen noch schwer, außerhalb von Kategorien zu denken. Das Konzept von “ich trage, was ich will, egal ob für Männer oder Frauen” ist durch Unisex Tailoring verständlicher und ermöglicht, einen ersten Kontakt damit. Denn wenn eines klar ist, dann dass die Grenzen innerhalb der Mode mit jedem weiteren Jahr neu gesprengt werden. Schließlich spiegelt sie die Gesellschaft wider und die wandelt sich immer mehr und mehr. Wie auch im Bereich Gendern und Sexualitäten.

Wir haben 3 Unisex Outfits für euch, die allesamt in eine komplett andere Stilrichtung gehen. Ob etwas edgy, der akademische Look oder Streetstyle – fast überall ist etwas Passendes zu finden.