Weihnachtsfilme – Merry Watching And A Happy New Movie

Holidate, Love Hard, A Christmas Prince Teil eins, Teil zwei: Die royale Hochzeit und natürlich Teil drei: Ein royales Baby. Prinzessinnentausch Teil eins, zwei und drei. Die Weihnachtskarte, Christmas With a View, Über Weihnachten, Christmas Flow und natürlich The Knight Before Christmas – Die Liste, der schlechten Netflix Weihnachtsfilme, die an Kitsch kaum noch zu übertreffen sind, wächst jährlich. Natürlich habe ich jeden Einzelnen davon gesehen, und in vollen Zügen die realitätsferne Dramaturgie genossen. 

Es gibt jedoch auch Weihnachtsfilme, die tatsächlich eine gewisse Qualität beinhalten und für deutlich mehr Unterhaltung sorgen. Hier sind meine top fünf Weihnachtsfilme, die uns in die festliche Stimmung bringen und dennoch eine gewisse Menge an humorvoller Dramaturgie beinhalten. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Liebe Braucht Keine Ferien

Die romantische Komödie Liebe braucht keine Ferien, hat jedes Jahr einen festen Platz in meiner weihnachtlichen Vorfreude. 2006 wurde der Film von Nancy Meyers unter dem Originaltitel The Holiday zum internationalen Erfolg. Besonders die starlastige Besetzung der Romanze mit Cameron Diaz und Kate Winslet in den Hauptrollen, sowie Jude Law und Jack Black macht The Holiday zu einem einzigartigen Weihnachtsfilm. Amanda (Cameron Diaz), sowie Iris (Kate Winslet), sind enttäuscht von der Liebe und lernen sich durch eine Haustausch-Plattform im Internet kennen. Kurzerhand entscheiden die beiden ihre Häuser in Los Angeles und einem kleinen Dorf in der Nähe von London über die Feiertage zu tauschen. Am anderen Ende der Welt finden die beiden Frauen sich selbst, echte Freundschaft und Liebe an unerwarteten Orten. Eine Romanze wie keine sonst, voller Emotionen, Humor und Charme, mit liebenswürdigen Charakteren, die einen auf ihre Reise auf Selbstfindung und Glück mitnehmen. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tatsächlich Liebe 

Love Actually erzählt die Geschichte von zehn separaten Handlungen – alle durch die Liebe miteinander verbunden. Die Romanze von 2003, gedreht und geschrieben von Richard Curtis, nimmt den Zuschauer mit auf die Suche nach Liebe. Alle 10 Geschichten der Protagonisten handeln von Liebe und beginnen fünf Wochen vor Weihnachten an einem Flughafen. An Heiligabend endet die Reise der Charaktere und die Zusammenhänge der Geschichten werden deutlich. Auch zum Schluss befinden sich die Protagonisten wieder am Flughafen, umgeben von Liebe in allen Formen. Ob Hugh Grant als Primierminister, der heimlich verliebt in seine Sekretärin Natalie ist, gespielt von Martine McCutcheon oder Keira Knightley in der Rolle der frischvermählten Juliet. Tatsächlich Liebe ist ein absoluter Top Weihnachtsfilm, der für mich am 23. Dezember jedes Jahres nicht fehlen darf. Besonders durch die Vielfalt der Handlungen und Charakteren, die geprägt sind von Humor und den ganz großen Emotionen überzeugt Tatsächlich Liebe. Für alle, die Lust haben auf einen Weihnachtsfilm, der mit tiefen Emotionen wie Verlust, Verlangen und Betrug geprägt ist – Tatsächlich Liebe genau das Richtige!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Verrückte Weihnachten 

Christmas With The Kranks zeigt, was passiert, wenn man in einem weihnachtslustigen Viertel in den USA entscheidet, Weihnachten ausfallen zu lassen. Weil Tochter Blair, gespielt von Julie Gonzalo über Weihnachten nicht nach Hause kommen wird, entscheiden die Eltern Krank, gespielt von Tim Allen und Jamie Lee Curtis, das für die Weihnachtsfeier gesparte Geld für eine Kreuzfahrt zu nutzen. Die Nachbarschaft ist empört über die Entscheidung der Kranks und versucht mit allen Mitteln, die Familie umzustimmen. Eine humorvolle Komödie mit absolutem It Charakter. Erschienen im Jahr 2004 erzählt die Geschichte der Kranks von dem Zusammenhalt einer Nachbarschaft, Familiengefühl und der amerikanischen dramatischen Art. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Grinch 

How The Grinch Stole Christmas – der wohl beste Weihnachtsfilm aller Zeiten. Der Grinch ist der legendärste Weihnachtsfilm überhaupt. Keine Weihnachtsgeschichte ist bekannter, tragischer und mitreißender als die des grünen, behaarten Grinch. Der vermeintlich bösartige Grinch wohnt zurückgezogen von der Gesellschaft in einer Berghöhle. Die Fantasiekomödie basiert auf dem Roman Wie der Grinch Weihnachten gestohlen hat von Theodor Seuss Geisel. Der Roman erschien 1957, die Verfilmung erst im Jahr 2000. Weil der Grinch in seiner Kindheit ausgegrenzt wurde, hat er schlechte Erinnerungen an das Fest der Liebe. Aus seiner Enttäuschung heraus grenzte er sich von den Dorfbewohnern des Nachbarorts Whoville ab. In einem Weihnachtsmannkostüm stiehlt er zunächst die Geschenke der Bewohner und versucht schließlich das gesamte Weihnachtsfest zu boykottieren. Die Ortsbewohnerin Cindy Lou Who lernt den Grinch kennen und lieben, woraufhin sie ihm hilft die Vergangenheit zu verarbeiten und wieder ein Teil der Gesellschaft zu werden. Der Grinch begreift die Bedeutung von Weihnachten und wird der Teil der Festlichkeiten. Ein legendärer Film mit ganz großer Bedeutung für Alt und Jung, der auf keinen Fall fehlen darf in der Weihnachtszeit.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Buddy der Weihnachtself

Buddy der Weihnachtself erzählt die Geschichte von Buddy, der auf der Suche nach seiner Herkunft ist. Die Komödie erschien 2003 unter dem Originaltitel Elf. Zu Beginn lernt der Zuschauer Papa Elf kennen, der Buddy am Nordpol großzieht, nachdem dieser fälschlicherweise vom Weihnachtsmann mitgenommen wurde. Aufgrund von Buddys menschlicher Körperabmessungen fühlt er sich fehl am Platz in  der Welt der Elfen und findet in keiner der elfischen Aufgaben eine Erfüllung. Er reist schließlich in die Menschenwelt nach New York City und macht sich auf die Suche nach seinem Vater, der leider kein Interesse an Buddy hat. Buddy, der an die Menschenwelt sowie menschliches Verhalten nicht gewöhnt ist, fühlt sich auch in dieser Welt fehl am Platz, da er nun zwar körperlich reinpasst, sich sein Verhalten allerdings eher als weniger menschlich erweist. Die Komödie zeigt die lange Reise von Buddy, gespielt von Will Ferrell und erzählt auf humorvolle Art von Familie, Zugehörigkeit und Zusammenhalt. Buddy der Weihnachtself bringt jeden noch so großen Weihnachtshasser zum Schmunzeln. 

Genießt die kitschigen Weihnachtsfilme in vollen Zügen – eure Zeit verschwendet ihr mit diesen Low Quality Movies sowie schon, dann aber doch wenigstens in vollem Genuss !

XOXO & happy Watching